Datenschutz und Sommerrückblick

Ja, es hat lange gedauert mit dem Datenschutz auf meinem Blog. Die Fülle der Informationen und Angebote waren für mich einfach total verwirrend.
Ich bin kein EDV-Experte und muss mir alles mühsam erarbeiten. Und einfach abkupfern war für mich nicht in Ordnung.
Die Lösung, hier, war endlich verständlich und ich konnte sie  nachvollziehen.

Und dann dieser Sommer –

ich bin ja mehr ein Nordlicht und das war mir einfach zuviel. Alles ist toll gewachsen, hat herrlich geblüht, weil mein Garten (aus Grundwasser!) gewässert wurde – aber ich konnte es kaum genießen, weil ich nur ins kühle Haus geflüchtet bin.

Morgens, bei 29 grad auf der schattigen Terrasse mochte ich zumindest draußen frühstücken.

Aber sobald die Sonne rumkam, war es vorbei. Selbst im Schatten konnte ich es kaum auszuhalten.

Vier Monate im Stück dieser Himmel!!!! 

 

Und dann passierte das auch noch:

—–  der Buchsbaum-Zünsler machte sich breit. Es gibt viele Buchsbäume in meinem Garten, einen davon hatten die Raupen schon zugrunde gefressen. Mein Nachbar und ich setzten zur Gegenwehr an. Das Mittel war kein Gift, sondern verursachte bei den Raupen Übelkeit, sie fraßen nicht mehr und starben dadurch. Zusätzlich hängten wir Hormonfallen auf – Wahnsinn, wieviele männlichen Zünsler Schmetterlinge in meinem Garten rumflogen!!!!
Dieses Jahr sind fast alle Buchsbäume gerettet, aber wie soll das weiter gehen? Dazu ist das eine teure Angelegenheit, wobei ich nicht nur die Sträucher meine.

Aber es gab auch Erfreulichkeiten: vor einigen Jahren pflanzte ich eine kletterwütige Clematis und setzte sie unter meine einzige, große Fichte. In diesem Jahr endlich ist sie in diese Fichte hineingeklettert und es sah aus, als ob die Fichte Blüten trägt:

Das sah sooooo toll aus, da freu ich mich schon auf den nächsten Sommer.

Und eines Abends im heißen Sommer wagte ich mich raus auf den Balkon und sah in diese sommerliche Abendstimmung.

 

 

 

 

 

 

 

Die wunderbare Wandelbarkeit der Gärten

Fotos und Text: R.M.

Advertisements

Über Renate Murawski

Zertifizierte Ikebana Lehrerin der Sogetsu Ikebana School Tokyo, Kreativ Studio in Berlin und Falkensee
Dieser Beitrag wurde unter Garten, Natur abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s