Weiterbildung Keramik

Letztes Wochenende habe ich mein Keramikwissen erweitert. Ein Kursus bei Petra Wolf hieß „Dehnen, Stauchen, Staunen“ und vermittelte den Umgang mit raffinierten Oberflächengestaltungen im frischen Ton. Das werde ich zu Hause weiterführen, zumal das große Gefäß, das gestern entstanden ist, noch der Vollendung harrt. Heute fahre ich weiter in die Schweiz, den Kofferraum voll mit feuchten Ton-Gefäßen.

Advertisements

Über Renate Murawski

Ikebana Lehrerin in Berlin und Falkensee
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s